FANDOM


Fest und Flauschig Symbolbild Dieser Artikel ist ein Stub.

Du kannst Fest und Flauschig Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die Stay Stupid Academy ist Jan Böhmermanns Gegenentwurf zu der "be smart academy" von Anne-Sophie Briest, welche in Folge 40 zum ersten Mal thematisiert wurde. Diese fiktive schulische Einrichtung fand einen derart großen Anklang, dass dazu eine facebook-Gruppe gegründete wurde. Olli Schulz formulierte das passende Motto: "Ein Leben ohne Vorteil".

Konzept Bearbeiten

In Sammelgruppen aus 1 bis 18-Jährigen ("Crack-Gruppe", "Lombardi-Gruppe", "Podolski-Gruppe") werden Kinder mit mediokrem Fernsehn, Junkfood und Red Bull überhäuft. Ziel dieses außergewöhnlichen Konzepts ist, sicherzustellen, dass die Sprösslinge niemals intelligenter als ihre Eltern werden, bzw. nie über das geistige Alter eines Dreijährigen hinauswachsen.

Desweiteren werden den Kindern nützliche Tipps für den Alltag mitgegeben, wie zum Beispiel, immer ins Auto von Fremden zu steigen, wenn diese Süßigkeiten versprechen - "es könnte sich lohnen!".

Die Stay Stupid Academy sieht es als ihre Aufgabe, Mobbing wieder gesellschaftsfähig zu machen. So wird jede Woche der "Mob der Woche" ausgezeichnet. Während die Kinder im Konkurrenzkindergarten, der "be smart academy", bilingual erzogen werden, ist die einzige Sprache, die hier gesprochen wird, die Sprache der Gewalt. Bei der Stay Stupid Academy ist man der festen Überzeugung, dass auch gegen das beste Argument am Ende nur Gewalt helfen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.